Shopping Cart

keine Produkte im Warenkorb

Nachhaltigkeit

Ob in der Produktion, bei internen Abläufen oder beim Versand – wir sind ständig bemüht, uns zu verbessern, um noch umweltschonender zu arbeiten. Ein gutes Beispiel dafür ist das moderne Produktionsverfahren zur Gewinnung von TIROLER STEINÖL aus Ölschiefer im Bächental. Diese wird mit nachhaltiger Wasserkraft betrieben und ermöglicht durch ihren hohen Wirkungsgrad die Schonung der Ölschiefervorkommen für die nächsten Generationen sowie eine weitgehende Reduktion der Emissionen. Der für Sie als Kunden wohl sichtbarste Bereich unserer Nachhaltigkeitsphilosophie ist der Bereich Verpackung und Versand. Für den Versand werden unsere Produkte mit größter Sorgfalt in umweltfreundliche und recycelbare Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen verpackt. Zum Schutz vor Transportschäden werden sie in Papier eingewickelt oder in Papprollen verpackt.

Unsere Kartonagen werden regional im angrenzenden Bayern produziert, somit sind die Transportwege sehr kurz (26km Umkreis).

Regionales Denken

Die verwendeten grünen Füllflocken bestehen aus Maisstärke und sind rückstandsfrei kompostierbar (zertifiziert nach EN 13432). Das Datenblatt steht hier zum Download bereit.

Rückführung in den biologischen Kreislauf

Wir versenden nach Verfügbarkeit unsere Produkte auch in gebrauchten Kartons von umliegenden Betrieben. So bleiben diese länger im Wertstoffkreislauf erhalten und schützen damit die Umwelt.

Wundern Sie sich nicht, falls sie in Ihrem Paket dennoch teilweise Luftpolsterfolie bzw. Styroporflocken finden. Diese stammen ebenfalls von umliegenden Betrieben und werden bei uns wiederverwertet, um wenigstens die Nutzung dieser Kunststoffe zu verlängern und Abfall zu reduzieren.

Wiederverwertung

In unserer modernen Welt ist es nicht immer leicht, darauf zu achten, etwas für das Klima oder eine nachhaltigere Welt zu tun. Dabei kann jeder Mensch im Alltag mit Kleinigkeiten einen großen Beitrag dazu leisten. Darum versuchen wir, speziell bei unseren Aussendungen, immer mehr auf digitale Medien umzustellen.

Leisten auch Sie einen Beitrag dazu und registrieren sich für unseren Newsletter, um auch in Zukunft keine unserer Aktionen und Neuigkeiten zu verpassen und die Umwelt zu schonen.

Abfallreduktion